Gesellschaftsformen

Rechtsformen für Handelsgesellschaften

Das Gesellschaftsrecht regelt das Innen- und Außenverhältnis von Gesellschaften. Das Gesellschaftsrecht entstand aus dem Handelsrecht. Unter Gesellschaftsformen versteht man Rechtsformen für Handelsgesellschaften, d.h. den Zusammenschluss von Personen zum gemeinsamen Betrieb von Handelsgeschäften, aber auch für Gesellschaften, die sich zur Erreichung sonstiger Zwecke binden wollen.

 

Wir informieren ausführlich über die richtige Gesellschaftsform, um Ihre Interessen zu schützen und Haftungsrisiken zu vermeiden. Beim Gesellschaftsrecht beraten wir Gesellschafter und Geschäftsführer hinsichtlich Ihrer Haftungsrisiken. Die Wahl der richtigen Gesellschaftsform wird leider als lästige administrative Formalie wahrgenommen. Dies kann zu erheblichen Haftungsrisiken führen, wenn das operative Geschäft in der Folgezeit zwar gut anläuft, das Unternehmen selbst jedoch durch eine falsche Gesellschaftsform gefährdet wird. Die erste wichtige Entscheidung gilt der Auswahl der passenden Gesellschaftsform, denn dies ist die grundsätzliche Entscheidung. Zu entscheiden ist, ob das Geschäft als Personengesellschaft oder als Kapitalgesellschaft geführt werden soll. Die gängigsten Personengesellschaften sind die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), die offene Handelsgesellschaft (OHG), die Kommanditgesellschaft (KG). Personengesellschaften haben gemeinsam, dass die Haftung grundsätzlich nicht beschränkt dafür aber die Besteuerung transparent ist, das heißt nicht auf der Ebene der Gesellschaft, sondern erst bei den Gesellschaftern erfolgt. Bei der Haftungsbegrenzung gibt es darüber hinaus interessante Gestaltungmöglichkeiten, zum Beispiel die Gründung einer GmbH & Co KG.

 

Die Haftungsbegrenzung macht für die meisten Unternehmen eher eine Kapitalgesellschaft interessant. Die wichtigsten Kapitalgesellschaften sind die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft (UG) oder/und die Aktiengesellschaft (AG). Sie sind zusätzlich von Interesse, wenn sich Anleger beteiligen sollen (venture capital).

 

Zu einer guten gesellschaftsrechtlichen Beratung gehört stets zuvor eine eingehende und individuelle Beratung zu bestehenden wirtschaftlichen und steuerrechtlichen Vor- und Nachteilen einer jeden Gesellschaftsform.

 

Dies gilt sowohl beim Kauf von Firmen oder Gesellschaften ( M. & A.) als auch beim Wechsel der Gesellschaftsform einer bereits bestehender Gesellschaft. Wir erstellen für Sie alle notwendigen Gesellschafts- und Geschäftsführerverträge.

 

 

Beratung für Gesellschafter und Geschäftsführer

 

Wir bereiten für sie alle notwendigen Gesellschafterversammlungen vor, beraten Gesellschafter und Geschäftsführer bei schwierigen Rechts- und Sachlagen (Krisen), Gesellschaftsauseinandersetzungen.

 

Als Fachanwaltskanzlei stehen wir Ihnen natürlich bei allen Erb- und familienrechtlichen Besonderheiten/ Auseinandersetzungen beratend zur Seite und unterstützen Sie bei der Umsetzung von Unternehmensnachfolgen.

 

Bezüge des Handels- und Gesellschaftsrecht, zu anderen Rechten wie dem Arbeitsrecht, Insolvenzrecht und Strafrecht sind dabei auch möglich. Scheuen Sie sich nicht, wenn Sie einen Anwalt für Gesellschaftsrecht benötigen. Wir sind jahrelang erfahren und mit hohem fachlichem Wissen genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Gern helfen wir Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme, prüfen ihre Gesellschaftsform und verfassen ihren Gesellschaftsvertrag für Sie.

 

Natürlich können wir Sie auch bei anderen Rechtsfragen beraten, zu den Themen GmbH Gründung, Vertragsrecht, Geschäftsführervertrag oder Sozialrecht sowie Arbeitsrecht stehen wir Ihnen gern bei und beraten Sie auch ausführlich. Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin mit uns, wir sind unter +49(0)421 244 5440 für Sie erreichbar. Gern können Sie uns auch per Email an: info@ra-ask.de kontaktieren.