Unternehmensverkauf

Beratung zu strategischer Planung und den Verträgen

Die Beratung im Rahmen von Unternehmenskäufen und –verkäufen, Management-Buy-outs und Buy-ins sind komplex und sehr zeitintensiv.

Wir entwerfen für Sie gerne die Unternehmensverträge und beraten Sie umfassend. Natürlich stehen wir Ihnen bereits im Vorfeld Ihrer strategischen Planung z.B. in Form einer Due Dilligence-Prüfungen zur Seite.

 

Gerade in Fragen einer Nachfolgeregelung ist eine kompetente Beratung wichtig. Immer weniger Familienunternehmen werden innerhalb der Familie fortgeführt.

 

In der Regel wird das gesamte Unternehmen mit seinem gesamten Vermögen veräußert. Dies kann erfolgen, indem Gesellschaftsanteile veräußert werden oder wesentliches Vermögen auf eine andere Gesellschaft übertragen wird, d.h. Wirtschäftsgüter werden an eine andere Gesellschaft verkauft.

 

Oft gibt es auch die Möglichkeit das Unternehmen an leitende Mitarbeiter zu veräußern.

 

Wichtig ist die Regelung zur Kaufpreisfindung und Kaufpreiszahlung. Es gibt mehrere Möglichkeiten die juristisch und steuerlich gut abzuwägen sind. So kann der Kaufpreis als Einmalzahlung in Raten oder auf Rentenbasis erfolgen. Um den Preis für sein Unternehmen positiv beeinflussen zu können, muss der Verkäufer des Unternehmensverkaufes die Kennzahlen und Faktoren kennen, nach denen der Käufer die Firma bewerten wird.

 

Arbeitsrechtliche Fragen sind zu klären, da im Grundsatz der Gesetzgeber bestimmt, dass alle bestehenden Arbeitsverhältnisse mit allen Rechten und Pflichten zu übernehmen sind. Übertarifliche Bezahlung, besondere Urlaubsvereinbarungen usw. übernimmt der Käufer, auch wenn Mitarbeitern Abfindungen oder Pensionen zugesagt wurden, muss der Nachfolger diese zahlen, wenn das Arbeitsverhältnis nach der Übertragung endet.

 

Haftungsregelungen und Gewährleistungspflichten für den Verkäufer und Käufer sind zu regeln. Es ist daher eine gründliche Prüfung erforderlich, welche Altlasten, Verbindlichkeiten und/oder Steuerschulden bestehen. Eine gesonderte Prüfung obliegt der Frage, welche Dauerschuldverträge bestehen, deren Kündbarkeit, gibt es noch Darlehen, wie ist die Rückzahlung gestaltet?

 

Der Unternehmensverkauf stellt die Beteiligte vor eine Fülle von Fragen und Haftungsgefahren. Eine enge juristische und steuerrechtliche Begleitung ist erforderlich. Der Unternehmensverkauf erfordert darüber hinaus Diskretion und Vertrauen auf Seiten aller Beteiligten.

 

Damit Sie keine Überraschungen erleben, sind wir Ihnen gern bei der Skizzierung des Unternehmensverkaufes behilflich und unterstützen Sie bei allen rechtlichen Fragestellungen und stehen Ihnen auch mit unseren steuerlichen Partnern zur Seite.


Unter 0421/244 544-0 sind wir von Montag - Freitag für Sie in Bremen erreichbar. Gern können Sie uns auch eine Email an sekretariat@ra-ask.de senden, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.